Newsarchiv 2014/15

Niederlage reicht zum Klassenerhalt

  • 31. Mai 2015
  • Zugriffe: 2076
1.FC Dietlingen II - Spfr. Feldrennach II 5:1

Im letzten Saisonspiel ging es um den Klassenerhalt unseres Perspektivteam. In den ersten Minuten sahen die Zuschauer einen engagierten Beginn der Sportfreunde. Daraus resultierten die ersten Torschüsse, diese waren jedoch nicht zwingend genug. Wie aus dem nichts ging der Gastgeber nach einem Eckball in Führung, R. Gölz konnte die Flanke nicht klären und der Torschütze hatte leichtes Spiel den Ball in Minute 21 im Tor unter zubringen. Im Gegenzug fiel fast der Ausgleich, doch der Ball wurde gerade noch abgewehrt. Die Gastgeber spielten auf Konter und schlossen vor der zweitne Halbzeit weitere mit Toren ab und erhöhten in der 31. und 44. Minute zum Halbzeitstand von 3:0.
Nach dem Seitenwechsel bemühte sich unsere Zweite um den Anschlusstreffer, leider hatte man kein Glück im Abschluss. Durch eine weiteren Konter in der 72. Minute erhöhte die Heimmannschaft auf 4:0. Weitere zehn Minuten später fiel gar das 5:0. Den Ehrentreffer für unsere Zweite erzielte Pasquale Calabrese in der 85. Minute. Da der Tabellenletzte 1. FC Schellbronn ebenfalls verloren hatte, konnte dennoch der Klassenerhalt geschafft werden.

Ordentlicher Saisonabschluss

  • 30. Mai 2015
  • Zugriffe: 1260
VFR Ittersbach    -    Spfr. Feldrennach    3:1
 
Im letzten Saisonspiel ging es für beide Mannschaften um die goldene Ananas. Jedoch wollten sich die Rennicher im Derby anständig in die Sommerpause verabschieden, während hingegen die Ittersbacher wohl für längere Zeit ihr letztes Landesligaspiel bestritten. Kurz vor dem Spiel wurde bekannt, dass der VFR Ittersbach sich aus dem Landesligaspielbetrieb verabschieden wird und künftig in der C-Klasse Karlsruhe an den Start gehen wird. Diese Meldung schien jedoch beide Mannschaften nicht zu beeinträchtigen, so dass die Zuschauer ein ansehnliches Spiel verfolgen konnten.

Weiterlesen...

Nur Remis gegen Tabellenletzten

  • 25. Mai 2015
  • Zugriffe: 2036
Spfr. Feldrennach II – 1.FC Schellbronn 1:1
 
Im Spiel gegen den Tabellenletzten aus Schellbronn fand unser Team zunächst gut uns Spiel und erarbeitete sich die ersten guten Torabschlüsse, jedoch scheiterten die Schützen am gegnerischen Torhüter. Und wie aus heiterem Himmel stand es 0:1 für den Gast, als R. Gölz einen Einwurf nicht sicher klärte und der Gast aus kurzer Distanz zum 0:1 traf. Bis zu Pause erholte sich unser Team nicht davon.
Nach dem Seitenwechsel spielte unsere Mannschaft druckvoll nach vorne und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Die sich ergebenden Chancen konnten nicht verwertet werten. Das Gast hatte Mitte der zweiten Halbzeit einige wenige Torgelegenheit, diese konnten von unserer Abwehr entschärft werden. In der 70. Minute gelang Damir Licina der erlösende Ausgleichstreffer. Die Schlussminuten entwickelten sich zu einem offenen Schlagabtausch mit einem Chancenplus für unsere Zweite. Es gelang jedoch nicht den Ball im Tor unter zubringen.

Klassenerhalt perfekt!!!!

  • 25. Mai 2015
  • Zugriffe: 1170
Spfr. Feldrennach   -   SV Kickers Büchig    3:0
 
Im Spiel gegen die Kickers aus Büchig gelang es den Sportfreunden endlich den ersehnten Klassenerhalt perfekt zu machen. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend in Szene setzen, um einen Treffer zu erzielen. Somit ging es torlos in die Pause. Nach der Halbzeit versuchten die Sportfreunde voll auf Sieg zu spielen und das Spiel an sich zu reißen. In der 68. Minute war es dann soweit. Cemal Durmus konnte nach toller Vorarbeit von Manuel Moritz den Führungstreffer für die Rennicher erzielen.

Weiterlesen...

Heimniederlage gegen Hohenwart/Würm

  • 17. Mai 2015
  • Zugriffe: 1989
Spfr. Feldrennach II – SG Hohenwart/Würm 0:4
 
Der Gast aus Hohenwart erwischte einen Start nach Maß und ging mit der ersten Torchance in der 4 Minute mit 0:1 in Führung. Unsere Zweite hatte sich noch nicht richtig erholt und der Gast erzielte das 0:2 in Minute acht. Von da an kontrollierte das Gästeteam das Geschehen. Unser Team versuchte ins Spiel zu finden, fand aber nicht den Schlüssel dazu. Kurz vor der Pause fiel das 0:3 per Kopf.
Nach dem Seitenwechsel versuchte unsere Mannschaft den Anschlusstreffer zu erzielen. Die sich ergebenden Torchancen konnten nicht verwertet werden. Da der Gast nicht mehr das Tempo der ersten Halbzeit spielte, gab es keine gefährlichen Szenen vor unserem Tor. Mit zunehmender Spieldauer ergaben sich weitere gute Torchancen für unsere Zweite, jedoch konnten diese nicht genutzt werden. In der Schlussminute erzielten die Gäste noch das 0:4.

Heimsieg im Abstiegskampf

  • 16. Mai 2015
  • Zugriffe: 1191
Spfr. Feldrennach    -    FC Flehingen      3:1
 
Einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt konnten die Sportfreunde am vergangenen Wochenende gegen die zuvor punktgleichen Gäste aus Flehingen machen. Das Spiel begann jedoch denkbar ungünstig für die Rennicher. Nach einer Unachtsamkeit schoss ein Flehinger Akteur seine Farben bereits in der vierten Minute in Front. Wichtig für den weiteren positiven Spielverlauf aus Sicht der Sportfreunde war der Ausgleichstreffer, welcher nur fünf Zeigerumdrehungen später erfolgte.

Weiterlesen...

Niederlage der Zweiten in Birkenfeld

  • 09. Mai 2015
  • Zugriffe: 2030
1.FC Birkenfeld II - Spfr. Feldrennach II 3:0
 
 
Im Spiel der Perspektivteams gab es einen denkbar schlechten Start für die Sportfreunde. Der Gastgeber kam mit dem ersten Ballbesitz an unseren Strafraum, unsere Hintermannschaft konnte nicht entscheidend klären und das Heimteam erzielte das 1:0 in der ersten Minute. Es entwickelte sich in der Folge ein ausgeglichenes Spiel, so dass unser Team bemüht war nach vorne zu spielen und den Gastgeber immer wieder vom Tor fernhalten konnte, indem man oftmals kluge Abseitsfallen stellte.
Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer den gleichen Beginn wie in der ersten Halbzeit. Der erste Angriff der Heimmannschaft führte gleich zum Torerfolg und es stand 2:0. Unsere Zweite versuchte Druck abzubauen und kam zu gelegentlichen Abschlüssen, war jedoch nicht zwingend genug. Die Konter der Gastgeber wurden nicht durchdacht zu Ende gespielt und endeten im Abseits oder wurden von unserer Abwehr gestoppt. In dernSchlussminuten wurde ein Konter noch erfolgreich zum 3:0 von den Birkenfeldern abgeschlossen.