Newsarchiv 2014/15

Nichts zu holen in Birkenfeld

  • 09. Mai 2015
  • Zugriffe: 2148
1. FC 08 Birkenfeld     -     Spfr. Feldrennach    3:0
 
Erwartungsgemäß wurden die Birkenfelder vor allem in der ersten Halbzeit ihrer Favoritenrolle gerecht und gingen mit zwei Toren in der 25. und 33. Minute in Führung. Allerdings hatten die Gastgeber leichtes Spiel. Die Sportfreunde agierten in Durchgang eins viel zu ängstlich und präsentierten sich erschreckend schwach. Diese Leistung war einer Landesliga-Mannschaft nicht würdig.

Weiterlesen...

Knappe Niederlage gegen spielstarke Kirrlacher

  • 03. Mai 2015
  • Zugriffe: 2121
Spfr. Feldrennach   -    FC Olympia Kirrlach   1:2
 
Knapp mit 1:2 mussten sich die Sportfreunde den spielerisch starken Gästen aus Kirrlach geschlagen geben. Gegen die im oberen Drittel der Tabelle platzierten Gäste versuchte Feldrennach schnell das Mittelfeld zu überbrücken, um in Strafraumnähe für Gefahr zu sorgen. Dies gelang in der ersten Hälfte nur bedingt, während hingegen die Kirrlacher sich gefällig und mit teils sehenswerten Kombinationen durch die Reihen der Gastgeber kombinierten.

Weiterlesen...

Spielausfall gegen Huchenfeld

  • 03. Mai 2015
  • Zugriffe: 3854
Aufgrund akuten Spielermangels seitens der Sportfreunde musste das Spiel leider ausfallen. Das Spiel wird mit 3:0 für die Huchenfelder gewertet.
Dies war bereits der zweite verschuldete Spielausfall der Sportfreunde. Sollte das ein drittes Mal vorkommen, wird die zweite Mannschaft aus der Wertung der Kreisklasse A2 genommen.

Glücklicher Punktgewinn in Gräfenhausen

  • 25. April 2015
  • Zugriffe: 3755
TV Gräfenhausen - Spfr. Feldrennach II 1:1
 
Das Gastspiel am vergangenen Samstag in Gräfenhausen war zunächst geprägt von offensiven Gastgebern. Die Abwehr unserer Zweiten stand zunächst nicht sattelfest und hatte Glück das die Heimmannschaft nur zweimal den Pfosten traf. Nach und nach konnte man sich von dem Druck der Gastgeber befreien. Im Angriff war leider keine echte Torchance zu vermerken, so dass die erste Halbzeit torlos endete
Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Heimmannschaft noch einmal den Druck. Unsere Abwehr stand sicher und ließ erstmal nichts zu. In der 66. Minute fiel dann doch das 1:0 für die Gastgeber. Und wieder Glück für unser Team als der Gastgeber wieder zweimal das Aluminium traf. Durch einen Freistoß in der 75. Minute konnte Timo Allion den Ausgleich erzielen. Die Schlussminuten entwickelten sich zur Abwehrschlacht für unser Team. Einmal klärte Timo Allion auf der Linie, kurz vor Schluss wehrte Ronny Gölz einen Kopfball gerade noch zu Ecke. Somit nahm unser Team einen glücklichen, aber aufgrund der kämpferischen Leistung verdienten Punkt mit.

Rückschlag im Abstiegskampf

  • 25. April 2015
  • Zugriffe: 2079
FC Ersingen    -    Spfr. Feldrennach    4:0
 
Einen herben Rückschlag mussten die Sportfreunde beim Tabellenletzten aus Ersingen einstecken. Die Gastgeber waren von Anfang aggressiver in den Zweikämpfen und einen Schritt schneller als Feldrennach. Zudem machten es die Ersinger den Gästen vor, wie man sich als Einheit und Team im Abstiegskampf präsentieren sollte. Die Sportfreunde machten entscheidende elementare Fehler, so dass die Gastgeber enorm davon profitierten. Allein zwei gelb-rote Karten auf Seiten der Rennicher stehen stellvertretend für das verkorkste Spiel.  Zwar fehlte Feldrennach sicherlich mitunter das nötige Quäntchen Glück, dieses hatten sie sich jedoch aufgrund der gezeigten Leistung auch nicht verdient. Allen sollte bewusst sein, dass diese Leistung sicherlich nicht für den Klassenerhalt reichen wird.

Gerechtes Remis gegen Wildbad

  • 19. April 2015
  • Zugriffe: 3793
Spfr. Feldrennach II – FV Bad Wildbad 3:3
 
Bei optimalen äußeren Bedingungen fand das Heimspiel unseres Perspektivteams gegen Bad Wildbad statt. Die Anfangsphase war geprägt von den Defensivreihen beider Mannschaft. Die erste Aktion hatte unser Team in der 15. Minute als Frederik Kosalla im Strafraum regelwidrig am Torschuss gehindert wurde, den fälligen Strafstoß verwandelte Timo Allion sicher zum 1:0.

Weiterlesen...

Eminent wichtiger Sieg im Abstiegskampf

  • 19. April 2015
  • Zugriffe: 2072
Spfr. Feldrennach   -    Post Südstadt Karlsruhe   2:1
 
Einen eminent wichtigen Sieg im Abstiegskampf konnten die Sportfreunde auf heimischen Platz gegen die Postler aus Karlsruhe für sich verbuchen. Das Spiel begann denkbar ungünstig für Feldrennach. Bereits in der 3. Minute musste man den Rückstand hinnehmen. Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld spielten die Karlsruher schnell nach vorne und ließen dem Rennicher Torwart Gunther Hildebrandt keine Abwehrchance. Die Sportfreunde waren in der Folge sichtlich angeschlagen und mussten zahlreiche brenzlige Momente überstehen. Mit etwas Glück hielten sich die Rennicher schadensfrei. Die Gastgeber hatten Schwierigkeiten ins Spiel zu finden, so dass Torchancen Mangelware waren.

Weiterlesen...