Heimsieg gegen Tabellennachbar

Heimsieg gegen Tabellennachbar

  • 11. Mai 2019
  • Zugriffe: 259
Spfr. Feldrennach - 1.FC Calmbach 2:1
 
Feldrennach bleibt für den FCC ein unangenehmes Pflaster, denn trotz des Rückenwinds aus vier gewonnen Partien, gingen die Calmbacher Kicker am Ende des Spiels als Verlierer vom Platz. In einer kampfbetonten ersten Halbzeit waren die Gastgeber mit mehr Ballbesitz und Spielanteilen feldüberlegen, der FCC verteidigte jedoch gut und agierte häufig mit langen Bällen. Ein solcher fand in Ahmad Tibah einen Abnehmer, der einen Gegenspieler austanzte und scharf ins Zentrum passte, wo er in der 26.Minute einen Sportfreunde-Akteur unfreiwillig zum Torschützen der Calmbacher Führung machte. Im weiteren Verlauf blieb der erste Durchgang zweikampfbetont und lieferte wenig Torszenen. Nach dem Seitenwechsel wurde der FCC stärker und erspielte sich etliche Torchancen, doch überhastete, komplizierte Abschlüsse, fehlende Querpässe vor dem Tor und die fehlende Abgezocktheit verhinderten den Ausbau des Vorsprungs und eine mögliche Vorentscheidung. In der 65.Minute kassierten die Enztäler nach einer schönen Aktion des Feldrennacher Angreifers Kling den Ausgleichstreffer. In der Folgezeit drängten Maisenbacher und Co. weiter nach vorne, wodurch sie dem Sieg näher schienen als die Hausherren, die jedoch durch ihr schnelles Umschaltspiel in Folge von Calmbacher Ballverlusten stets gefährlich blieben. Einen solchen Gegenstoß nutzen die Sportfreunde sechs Minuten vor dem Ende zur 2:1-Führung. Die Gäste warfen in einer Schlussoffensive nochmals alles nach vorne, um wenigstens den einen Zähler zu sichern, doch die vielen Standards wurden überhastet ausgeführt und erbrachten nichts Zählbares mehr. Somit endet die Siegesserie des Trainergespanns Buhl/Tosun mit einer unnötigen Niederlage beim Tabellennachbarn, der nun wieder nahe an den FCC herangerückt ist.