Aktuelles

Sieg gegen Tabellenletzten

  • 03. Oktober 2017
  • Zugriffe: 381
TV Gräfenhausen  -  Spfr. Feldrennach   2:5
 
Gegen den Tabellenletzten aus Gräfenhausen feierten die Sportfreunde einen ungefährdeten Auswärtssieg. Die Einheimischen hatten zu Beginn gleich zwei Tormöglichkeiten, da die Rennicher noch etwas schlafmützig wirkten. Danach kamen sie ins Spiel und dominierten in Folge das Geschehen. Leichten Annäherungsversuche in Richtung des Gastgeber-Gehäuses folgte in der 20. Minute der Führungstreffer. Jan Zimmermann fasste sich ein Herz und drosch den Ball aus gut 25 Metern volley in den Winkel. Mit einem Doppelschlag in der 40. und 41. Minute zogen die Sportfreunde davon. Umut Kaya schoss das 0:2 ein; Jan Zimmermann erzielte mit einem herrlichen Freistoß wiederum in den Winkel das dritte Tor für die Grün-Schwarzen. Nach der Pause verflachte das Spiel etwas. Gräfenhausen versuchte früher anzugreifen, diese Tatsache bescherte den Sportfreunden mehr Raum im Spiel nach vorne. Im Lager der Rennicher wähnte man sich wohl zu sicher, denn sehr gute Tormöglichkeiten wurden fahrlässig vergeben und in der Defensive verteigte man nicht mehr gut gegen den Ball, so dass Gräfenhausen zum Anschlusstreffer kam. Postwendend erzielte Timo Allion per Strafstoß das 1:4. Nach einer Unachtsamkeit schossen die Gastgeber das zweite Tor. Zahlreiche hundertprozentige Tormöglichkeiten seitens der Sportfreunde wurden liegen gelassen, so dass das Ergebnis noch deutlich in die Höhe geschraubt hätte werden müssen. Einzig Maxi Rittmann gelang noch das 2:5. 

Niederlage in Birkenfeld

  • 30. September 2017
  • Zugriffe: 343
1.FC 08 Birkenfeld 2  -  Spfr. Feldrennach  2:1
 
Gegen die zweite Mannschaft des Landesligisten aus Birkenfeld setzte es eine vermeidbare Niederlage für die Sportfreunde. Die erste Halbzeit verschliefen die Grün-Schwarzen. Die Gastgeber profitierten oftmals von unnötigen Fehlpässen der Sportfreunde und hatten daher einige aussichtsreiche Abschlussmöglichkeiten. Die Rennicher waren in den Zweikämpfen nicht auf der Höhe und immer einen Schritt zu spät, so dass die Birkenfelder eine 2:0-Führung herausschießen konnten. Selbst spielten die Gäste recht gefällig nach vorne, doch meist zu langsam und nicht zwingend genug, so dass in der ersten Hälfte eine einzige Torchance heraussprang. In der zweiten Halbzeit mussten die Sportfreunde nun das Spiel machen und erhöhtes Risiko gehen. Birkenfeld seinerseits richtete das Augenmerk auf die Defensive und versuchte durch Konter zum Torerfolg zu kommen. Feldrennach hatte nun mehr Ballbesitz, tat sich dennoch schwer ein Durchkommen durch die vielbeinige Defensive der Gastgeber zu kommen. Maxi Rittmann fand in der 78. Minute die Lücke zum Anschlusstreffer. In der Folge versuchten die Sportfreunde nochmal alles, so ergaben sich viele Kontermöglichkeiten für die Gastgeber. Auf beiden Seiten wurden in der Schlussphase jeweils ein Abseitstor nicht gegeben. Leider vermögen es die Sportfreunde zurzeit nicht direkt von Spielbeginn an wach zu sein und ihr eigentliches Potential abzurufen. 

Ansprechende Leistung und doch nur Remis

  • 23. September 2017
  • Zugriffe: 362
Spfr. Feldrennach   -   SV Neuhausen    0:0
 
Nach zuletzt zwei sehr schwachen Spielen zeigten die Sportfreunde die passende Reaktion, lieferten ein gutes Spiel ab und traten überdies als Team auf. In der Defensive standen die Grün-Schwarzen über die gesamte Spielzeit sehr sicher und zeigten einige ansprechende Kombinationen und Abläufe in Richtung des Neuhausener Tores. Einzig und allein ein Tor wollte den Einheimischen nicht gelingen; Chancen waren eigentlich genügend vorhanden. In der hektischen Schlussphase hatten die Sportfreunde dann auch das nötige Quäntchen Glück, dass Neuhausen kein Tor gelang, hatten sie doch die ein oder andere gefährliche Möglichkeit. Auf diese Leistung lässt sich dennoch aufbauen. Nun gilt es gegen die Birkenfelder Reserve sich zu belohnen und drei Punkte nach Feldrennach zu holen. 

Wiederum schlechte Saisonleistung

  • 17. September 2017
  • Zugriffe: 340
SG Oberes Enztal   -   Spfr. Feldrennach   2:1
 
Wieder einmal zeigten die Sportfreunde keine gute Leistung. Feldrennach kommt diese Saison bisher nicht so richtig in Tritt. Die SG war in der ersten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft und hatte dementsprechend mehr Spielanteile und die besseren Tormöglichkeiten. Die Sportfreunde überreichten den Enztälern ein Geschenk in Form eines Eigentores. Nach einem Foul im Strafraum der Sportrfeunde zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoß hielt Jan Wolfinger. Kurze Zeit später erzielte Philipp Eisele den Ausgleichstreffer für seine Farben. In der Folge hatte Maxi Rittmann eine hundertprozentige Chance als er alleine vor dem SG-Torwart auftauchte, aber nur den Pfosten traf. 
In der zweiten Hälfte standen die Sportfreunde etwas sicherer und gewährten den Gästen kaum noch Tormöglichkeiten. Wie aus dem Nichts pfiff der Schiedsrichter wiederum Elfmeter. Ein Freistoß landete im Strafraum am Arm eines Rennichers. Diesen Elfmeter verwandelten die Sgler diesmal sicher. Auf der anderen Seite sahen die Zuschauer eine ähnliche Szene. Der Ball ging ganz klar im Strafraum an die Hand eines Abwehrspieler des Oberen Enztals. Doch diesesmal blieb die Pfeife des Unparteiischen stumm. Sehr unverständlich. Kurz vor Schluss landete ein Kopfball der Sportfreunde am Pfosten. Die Sportfreunde müssen endlich mal wieder ihr vorhandenes Potential abrufen, denn nur so sind Punkte im Bereich des Machbaren. 

Schwarzer Tag

  • 10. September 2017
  • Zugriffe: 404
Spfr. Feldrennach  -  TuS Ellmendingen   2:4
 
Einen schwarzen Tag erwischten die Sportfreunde im Heimspiel gegen die TuS Ellmendingen. Konnten die Grün-Schwarzen noch vor vier Wochen im Pokalspiel 2:0 gewinnen, unterlagen sie in der Liga mit 2:4.
Von Beginn an klappte wenig bis sehr wenig. Kaum ein Spieler erreichte Normalform. Die Gäste waren immer den Tick wacher, agiler und aggressiver. So mussten die Sportfreunde auch folgerichtig das 0:1 vor der Pause hinnehmen.

Weiterlesen...

Glücklicher, umkämpfter Auswärtssieg

  • 03. September 2017
  • Zugriffe: 401
VFL Höfen  -  Spfr. Feldrennach   2:3
 
Im ersten Auswärtsspiel der Saison konnten die Sportfreunde beim Aufsteiger aus Höfen den zweiten Saisonsieg einfahren. In einem Spiel auf schwachem Niveau waren die Grün-Schwarzen das etwas glücklichere Team, der Sieg war jedoch nicht unverdient. 
Beide Mannschaften versuchten aus einer geordneten Defensive heraus zu agieren, Feldrennach tat sich außerordentlich schwer gegen tiefstehende Höfener. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware.

Weiterlesen...

Bemerkenswertes Fair-Play

  • 27. August 2017
  • Zugriffe: 384
Besondere Fair-Play-Aktion der Sportfreunde
 
Spfr. Feldrennach - 1.FC Calmbach   4:1
 
Einen völlig verdienten Sieg konnten die Sportfreunde im ersten Saisonspiel gegen den Kreisliga-Absteiger aus Calmbach einfahren. Den Sportfreunden gelang ein Blitzstart; nur zwei Minuten nach Beginn setzte sich Philipp Eisele auf der linken Außenbahn durch und setzte den Ball in die gegnerischen Maschen. Die Führung hielt jedoch nicht lange. Nach einem unnötigen Ballverlust in der Hintermannschaft, fand eine anschließende Flanke den hochgewachsenen Calmbacher Stürmer. Dieser köpfte zum Ausgleichstreffer ein.

Weiterlesen...