Newsarchiv 2015/16

Ordentliche Generalversammlung 2016

  • 14. Juni 2016
  • Zugriffe: 1031
Ordentliche Generalversammlung
 
Am Freitag, 3. Juni 2016 fand die ordentliche Generalversammlung der Sportfreunde Feldrennach im Clubhaus statt. Rund 50 Vereinsmitglieder wollten die aktuellen Geschehnisse rund um den Verein näher betrachten und diskutieren. 
Vorstandsmitglied Benjamin Kling übernahm die Begrüßung. Insbesondere freute sich die Verwaltung über die anwesenden A-Jugendspieler, die kommende Saison ihre ersten Schritte in der Aktivität machen.
Nach der Totenehrung folgten die ausführlichen Berichte der Verwaltungsorgane. Insbesondere ging das ehemalige Vorstandsmitglied Bernd Conzelmann in seinem Bericht auf die aktuelle Situation der Sportfreunde ein und erklärte den anwesenden Mitgliedern, wie es zu dieser Entscheidung gekommen ist. Die Sportfreunde werden zur neuen Saison mit nur einer Mannschaft am Spielbetrieb in der Kreisliga A Pforzheim teilnehmen. Danach folgte die einstimme Entlastung der Verwaltung, vorgenommen durch Werner Rentschler. 
Den Vorstandsmitgliedern Benjamin Kling, Murat Citak und Hans-Jürgen Mauer gelang es bereits im Vorfeld der Generalversammlung adäquate Kandidaten für die ausstehenden Ämter zu gewinnen. Der bisherige Kassier Helmut Weber wurde in seinem Amt für eine weitere Amtszeit wiedergewählt. Ihn entlasten und unterstützen wird der neugewählte Beisitzer Andreas Meeh. Sascha Rubcic wurde als Beisitzer ein weiteres Mal bestätigt. Ralf Schönthaler wird den scheidenden Spieler und Beisitzer Alexander Lang in seiner Verwaltungsfunktion ersetzen. Das vakante Schriftführeramt wird in Zukunft Tim Schönthaler begleiten. Einzig für die wichtige Position als Spielausschussvorsitzender konnte keine passende Besetzung gefunden werden. 
Zu Ehrenmitgliedern wurden Paul Ertl und Michael Schönthaler ernannt. Zum Schluss folgten die Verabschiedungen, vorgetragen durch Murat Citak, von Alex Lang, Frederik Kosalla und Roger Essig. 
Alles in Allem war eine positive Grundstimmung auszumachen und der Blick wurde nach vorne gerichtet. Für den nun anstehenden Neuaufbau und Konsolidierungskurs wird sicherlich jedes Mitglied benötigt. Nur gemeinsam geht es vorwärts!

Letztes Spiel in Landesliga erfolgreich

  • 29. Mai 2016
  • Zugriffe: 809
1. FC Ersingen   -   Spfr. Feldrennach  1:5
 
Auf nun wohl längere Sicht bestritten die Sportfreunde ihr letztes Landesligaspiel bei den ebenfalls abgestiegenen Ersingern. Mit einem überzeugenen Sieg konnten sich die Grün-Schwarzen aus der Landesliga verabschieden. Schade, mit etwas mehr Glück wäre der Klassenerhalt im Bereich des Möglichen gewesen. 
Es dauerte bis kurz vor dem Halbzeitpfiff bis die Sportfreunde den Führungstreffer erzielten. Innerhalb von zehn Minuten nach Wiederbeginn schraubten die Sportfreunde das Ergebnis gegen überforderte Ersinger auf 0:4. Ersingne gelang in der 61. Minute der Anschlusstreffer. Den Schlusspunkt setzte "Little Mo" mit seinem rechten Fuß in den Torwinkel. 

Herbe Klatsche zum Saisonabschluss

  • 29. Mai 2016
  • Zugriffe: 772
SG Unterreichenbach Schwarzenberg - Spfr. Feldrennach II 9:1
 
Im letzten Rundenspiel, startet das Rennicher Team mit viel Glück. Die Gastgeber gaben von Beginn an den Ton an und hatten gleich
zwei Pfostenschüsse. In der 13. Minute zielten sie dann genauer und erzielten das 1:0. Dies konnte Felix Reister nur fünf Minuten später ausgleichen. Unser Perspektivteam war nun besser im Spiel und hatte einige Chancen auf das 1:2, welche nicht genutzt werden konnten. So konnte der Gastgeber in der 28. Minute auf 2:1 erhöhen. Einen weiteren Gegentreffer musste man in der 37. Minute hinnehmen.
Nach dem Seitenwechsel stellte der Gastgeber die Verhältnisse recht schnell klar und erhöhte zwischen der 54. und der 70. Minute auf 7:1. In der Schlussphase fielen dann noch zwei weitere Gegentreffer, so dass dieses Spiel mit 1:9 verloren ging.

Erneute Niederlage daheim

  • 22. Mai 2016
  • Zugriffe: 737
Spfr. Feldrennach II – FV Bad Wildbad 1:5 
 
Im letzten Heimspiel des Perspektivteams war von Beginn an die Defensive unseres Teams gefordert. Die Gäste legten mächtig los und drängten von Beginn an auf das erste Tor. Mit etwas Glück konnte in der ersten Viertelstunde das zu Null gehalten werden. In der 18. Minute konnte das 0:1 jedoch nicht verhindert werden. Die Gäste blieben weiter am Drücker und es gab wenig Entlastung für unser Team. In der 38. Minute fiel das 0:2 für die Gäste. Kurz vor der Pause hatte unser Team den ersten Torschuss, dieser war jedoch zu harmlos. Mit dem Halbzeitpfiff hatten die Rennicher noch Glück als die Gäste die Latte trafen. In der zweiten Halbzeit schossen die Gäste gleich zum 0:3 ein, nach einer verunglückten Rückgabe zum Torwart. Erst als die Gäste Mitte der zweiten Halbzeit etwas nachließen gab es Entlastung. Felix Reister konnte in der 69. Min. den Anschlusstreffer erzielen. Es folgte eine kurze Drangphase der Rennicher, in der aber der zweite Treffer nicht fallen wollte. Die Gäste zogen in den Schlussminuten noch einmal an und erzielten per Doppelschlag 86. und 87. Minute den Endstand von 1:5.

Torfestival im letzten Heimspiel

  • 21. Mai 2016
  • Zugriffe: 643
Spfr. Feldrennach   -   FC Espanol Karlsruhe   4:4
 
Im letzten Heimspiel der Saison sahen die Zuschauer ein unterhaltsames und torreiches Spiel, bei dem sich beide Mannschaften leistungsgerecht 4:4 trennten. Für beide Team ging es um nichts mehr, der Abstieg der Sportfreunde war leider schon besiegelt und die Spanier konnten sich für eine weitere Landesligasaison qualifizieren.
Die Gäste gingen bereits in der 5. Minute in Führung. Feldrennach hatte mächtig Probleme in der Anfangsphase und musste den spielfreudigen Gästen das Spielfeld überlassen. Aus dem Nicht glich Paulo in der 17. Minute zum 1:1 aus. Zwar gab es in der ersten Halbzeit noch Chancen hüben wie drüben, doch ein Tor sollte nicht mehr fallen. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte gelang Rudolfo mit einem Aufsetzer das zweite Tor für die Rennicher. Nur fünf Minuten später drehten die Gäste wiederum das Spiel zu einer 2:3- Führung. Direkt im gegenzu glich Junior aus. Ein Mittelfeld war auf beiden Seiten nicht mehr vorhanden, sodass es nur noch Aktionen von Strafraum zu Strafraum gab. Für die Zuschauer sicherlich ein tolles Spiel, doch taktisch ließ es einiges zu wünschen übrig. In der Schlussphase gelang beiden Teams nochmal jeweils ein Treffer, so dass das Spiel mit einem gerechten 4:4 endete.
 

Deutliche Niederlage

  • 14. Mai 2016
  • Zugriffe: 794
1.FC 08 Birkenfeld II - Spfr. Feldrennach II 4:0
 
Zunächst konnte unser Perspektivteam die Partie der Landesligareserveteams ausgeglichen gestalten. Mit zunehmender Spieldauer kam der Gastgeber jedoch zu den ersten Torchancen. Diese konnten noch abgewehrt werden. In der 33. Minute folgte ein langer Ball über die gesamte Sportfreunde-Abwehr hinweg und der Angreifer der Heimmannschaft hatte kein Problem allein vor dem Torhüter das 1:0 zu erzielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte unser Perspektivteam nach vorne zu spielen, kam jedoch zu keinen aussichtsreichen Möglichkeiten. Per Doppelschlag in der 58. und 61. Minute stellten die Gastgeber die Weichen auf Sieg und konnten sogar noch das dritte Tor zum 4:0-Endstand erzielen.

Vermeidbare Niederlage

  • 14. Mai 2016
  • Zugriffe: 734
1.FC 08 Birkenfeld  -   Spfr. Feldrennach  4:1
 
Eine vermeidbare Niederlage mussten die Sportfreunde beim Tabellendritten aus Birkenfeld einstecken. Zwar hatte Birkenfeld optisch mehr Ballbesitz, doch die Rennicher hielten gut dagegen und ließen kaum Tormöglichkeiten anfangs zu. Ihrerseits vergaben die Sportfreunde sogar sehr gute Gelegenheiten, die die Grün-Schwarzen eigentlich mit zwei Toren in Führung hätte bringen müssen.

Weiterlesen...